Informationen für Aussteller

19. Internationale Rassehunde-Ausstellung Oldenburg (in Oldenburg)
Weser-Ems-Halle, 28./29. April 2007 (2x Eintagesschau)

Sie kommen zur Online-Meldung am Ende der folgenden Ausschreibung.

Für Sie zum Ausdruck im PDF-Format: Ausschreibung und Meldeformular

Internationale Zuchtschau für Hunde aller Rassen mit CACIB der FCI, Anwartschaften für den Titel „Deutscher Champion (VDH)“, „Deutscher Jugend-Champion (VDH)“, „Deutscher Veteranen-Champion(VDH)“ sowie Vergabe des „Sieger Oldenburg“ für den Best in Show-Hund.

Genehmigt vom Verband für das Deutsche Hundewesen e.V. (VDH) und der Fedération Cynologique Internationale (FCI).

1. Meldeschluss:
2. Meldeschluss: (offizieller)

28.2.2007
14.3.2007

40 €
50 €


Veranstalter:

Verein der Hundefreunde von Oldenburg und Umgebung e.V.

Veranstaltungsort:

Weser-Ems-Halle Oldenburg, Europaplatz 12, 26123 Oldenburg
Für Aussteller stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung (mit Parkkarte der Ausstellungsleitung).

Zuchtschauleitung:

Karin Voye, Deichstraße 35, 27804 Berne
Telefon (0 44 06) 68 47 (ab 19 Uhr), Telefax (0 44 06) 62 03
E-Mail: info@royal-heros-cavaliere.de

Technische Leitung:

Heike Witte, Quellenweg 54a, 26129 Oldenburg, Telefon/Telefax (04 41) 7 28 16 oder 5 70 88 21

Meldeunterlagen von/
an:

Zuchtschauleitung
Meldungen: http://macshot.de/vdh-ol

Bankverbindung:

Verein der Hundefreunde Oldenburg
Landessparkasse zu Oldenburg, Konto-Nr. 431 080, BLZ 280 501 00
IBAN DE13 2805 0100 0000 4310 80 · BIC (SWIFT) BRLADE21LZO

Meldegebühren:

1. Hund

jeder weitere Hund ohne Katalog

Jüngstenklasse
Sonderraum
Zuchtgruppen-, Nachzuchtgruppen-
          und Paarklassen-Wettbewerb
Juniorhandling

1. Meldeschluss
2. Meldeschluss
1. Meldeschluss
2. Meldeschluss

40 €
50 €
35 €
45 €
25 €
30 €
15 €

10 €


Kataloginsertion + Firmen:

Karin Voye, Telefon (0 44 06) 68 47 (ab 19 Uhr), Telefax (0 44 06) 62 03

Gewerbliche Anzeigen: 1/1 Seite = 150 €, 1/2 Seite = 90 €, 1/3 Seite= 60 €, 1/4 Seite = 50 €, ggfs. erforderliche Film-, Satz- oder Lithokosten werden extra berechnet; zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Rassehundezuchtvereine und Züchter erhalten 50% Rabatt auf die Anzeigenpreise! Anzeigenschluss: 15. März 2007.

Sonnabend, den 28. April 2007
FCI-Gruppen 1, 3, 4, 7, 8, 10

Sonntag, den 29. April 2007
FCI-Gruppen 2, 5, 6, 9

Tageseinteilung (gilt für beide Tage)
7.30 Uhr bis 9.30 Uhr Einlass der Hunde
9.30 Uhr Beginn des Richtens
15.30 Uhr Beginn der Wettbewerbe
16.30 Uhr Ermittlung der Gruppensieger

Wichtiger Hinweis! Ausstellungsverbot für tierschutzwidrig kupierte Hunde (bitte Rückseite des Meldeformulars beachten). Stichtag für Meldungen kupierter Hunde mit medizinischer Indikation ist der offizielle Meldeschluss - hier 14.3.2007. Die Gutachten zur medizinischen Indikation müssen zum offiziellen Meldeschluss in der Meldestelle vorliegen.
Samstag, 28. April 2007
FCI-Gr. Zuchtverein/Sonderleiter Rasse / Varietät Richter
1 Rassezuchtverein für Weiße Schweizer Schäferhunde e.V.
Rolf Schmudde, Hauptstr. 133, 26817 Rhauderfehn
Tel.: (0 49 52) 94 16 89, Fax: (0 49 52) 94 16 87
Weißer Schweizer Schäferhund Walter Schicker, D
Deutscher Klub für Belgische Schäferhunde e.V.
Anne-Katrin Lebus, Prangenstaße 70, 28203 Bremen
Tel.: (04 21) 70 57 01, Fax: 34 90 17
Groenendal, Laekenois, Malinois, Tervueren Elgin Staginnus-Scheurer, D
Deutscher Puli Klub e.V.
Dagmar Brombeck, Robert-Koch-Straße 6, 30900 Wedemark
Tel.: (0 51 30) 4 01 06
Puli Walter Schicker, D
Club für Britische Hütehunde e.V.
Mark Wibier, Raiffeisenstraße 44, 49824 Ringe
Tel.: (0 59 43) 98 46 60, Fax: 98 46 61
Border Collie, Sheltie Annemarie Beenen-Sluyters, NL
Bearded Collie, Old English Sheepdog Pamela Runderkamp, NL
Collie Langhaar, Collie Kurzhaar, Welsh Corgi Cardigan und Pembroke Harald Steinmetz, D
Allgemeiner Klub für Polnische Hunderassen e.V.
Andrea Bürgel, Talweg 3, 48231 Warendorf
Tel.: (0 25 84) 16 34
Polski Owczarek Podhalanski, Polski Owczarek Nizinny Dr. Hartwig Auernhammer, D
3 Deutscher Club für Bullterrier e.V.
Christel Logemann, Postfach 3507, 26025 Oldenburg
Tel.: (04 41) 30 17 90, Fax: 9 35 03 15
American Staffordshire Terrier, Bullterrier, Miniature Bullterrier, Staffordshire Bullterrier Wilfried Detels, D
Deutscher Foxterrier-Verband e.V.
Ilse Seckerdieck, Harburger Straße 2, 21224 Rosengarten
Tel.: (0 41 08) 75 35
Foxterrier Fritz Thomas, D
Klub für Terrier e.V.
Christiane Lindenberg-Beste, Hof Alte Mühle, 27313 Dörverden-Westen
Tel.: (0 42 39) 16 61, Fax: 16 51
Airedale, Bedlington, Border, Cesky, Irish, Lakeland, Manchester, Parson Russell, Welsh Terrier Svein Helgesen, N
Australian, Australian Silky, Cairn, Dandie Dinmont, Irish Soft Coated Wheaten, Jack Russell, Japanischer, Kerry Blue, Norwich, Sealyham, West Highland White-Terrier Ilse Freerksen, D
Brasilianischer, English Toy, Irish Glen of Imaal, Norfolk, Scottish, Skye Terrier Martha Heine, D
1. Deutscher Yorkshire-Terrier Club e.V.
Peter Schwahlen, Am Wiesenbusch 24, 45966 Gladbeck
Tel.: (0 20 43) 94 89 56
Yorkshire-Terrier Brigitte Lichtenthaeler, D
4 Deutscher Teckelklub e.V.
Hansdieter Neunaber, Bäkeweg 56, 26131 Oldenburg
Tel.: (04 41) 50 24 38
Teckel Claudia Kleister, D
Dr. Christian-Wenzel Scholz, D
7 English Setter Club e.V.
Ralf Eichmann, Ringstraße 28, 32699 Extertal
Tel.: (0 51 52) 14 58, Fax: 9939806
English Setter Christel Schierke, D
Gordon Setter Club Deutschland e.V.
Ralf Eichmann, Ringstraße 28, 32699 Extertal
Tel.: (0 51 52) 14 58, Fax: 9 93 98 06
Gordon Setter Christel Schierke, D
Irish Setter-Club Deutschland e.V.
Rita Müller, Markgrafenhof 24, 45886 Gelsenkirchen
Tel.: (02 09) 14 46 24
Irish Setter Andreas Jockwig, D
8 Spaniel-Club Deutschland e.V.
Karin Leiker, Robert Koch Straße 10, 27478 Cuxhaven
Tel.: (0 47 23) 52 49
American Cocker Spaniel, English Cocker Spaniel, English Springer Spaniel, Welsh Springer Spaniel, Clumber Spaniel, American Water Spaniel, Field Spaniel, Irish Water Spaniel, Sussex Spaniel Jochen Eberhardt, D
10 Deutscher Windhundzucht- und Rennverband e.V.
Sabine Wirbel, Quelkhorner Straße 18, 28325 Bremen
Tel.: (04 21) 40 17 68
Afghane, Azawakh, Barsoi, Chart Polski, Deerhound, Galgo Espanol, Greyhound, Irish Wolfhound, Magyar Agar, Saluki, Sloughi, Italienisches Windspiel, Whippet Regina Tromp-Pruijn, NL
1,3 Verein der Hundefreunde von Oldenburg e.V. Alle nicht genannten Rassen FCI-Gruppe 1, 3 Walter Schicker, D
Libuse Ubrova, CZ
Miroslav Zidar, SLO
Dr. Wilfried Peper, D
7 Alle nicht genannten Rassen FCI Gruppe 7
8,10 Alle nicht genannten Rassen FCI Gruppe 8, 10
Sonntag, 29. April 2007
FCI-Gr. Zuchtverein/Sonderleiter Rasse / Varietät Richter
2 Boxer Klub e.V.
Sigrid Wilberz, Im Walde 26, 26188 Edewecht
Tel.: (0 44 05) 88 29, Fax: 88 29
Boxer Roland Bebber, D
Hovawart-Club e.V.
Petra Biallas, Bremerweg 61, 46446 Emmerich
Tel.: (0 28 22) 97 76 34
Hovawart Dr. Wilfried Peper, D
Pinscher Schnauzer Klub e.V.
Friedolf Nürnberg, Riemstraße 48. 28359 Bremen
Tel.: (04 21) 20 53 95 55, Fax: 3 22 55 27
Riesenschnauzer, Schnauzer, Zwergschnauzer, Affenpinscher, Deutscher Pinscher, Zwergpinscher Elke Ahrendts, B
Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e.V.
Diedrich Murken, Klugkiststraße 21, 28209 Bremen
Tel. und Fax: (04 21) 34 40 68
Appenzeller-, Entlebucher-, Großer Schweizer Sennenhund Henny Kappetijn, D
Deutscher Club für Berner Sennenhunde e.V.
Torsten Ramm, Ruppersdorf 41, 23626 Ratekau
Tel.: (0 45 04) 62 31
Berner Sennenhund Frank Lorenz, D
Verein von Landseerfreunden u. Züchtern
Robert Lettmann, Julius-Schwieters-Str. 2, 59387 Ascheberg
Tel.: (0 25 99) 75 92 15, Fax: 75 92 16
Landseer Birte Moller-Hansen, DK
Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.
Andreas Meier, Schloßweide 27, 27305 Bruchhausen-Vilsen
Tel.: (0 42 52) 93 87 99
Leonberger Willi Güllix, D
Deutscher Neufundländer Klub e.V.
Helmut Lampe, Bergstraße 56, 49191 Belm
Tel.: (0 54 06) 51 77, Fax 56 04
Neufundländer Gerda Brouwer, NL
Deutscher Doggenclub 1888 e. V.
Marita Stümpke, Holthorster Weg 14, 28790 Schwanewede
Tel.: (04 21) 62 26 08
Deutsche Doggen Resi Rübbelke, D
Dobermann-Verein e.V.
Heike Jung-Eßlinger, Marienstraße 7, 45307 Essen
Tel.: (02 01) 8 09 05 63
Dobermann Walter Schicker, D
Klub für Terrier e.V.
Christiane Lindenberg-Beste, Hof Alte Mühle, 27313 Dörverden-Westen
Tel.: (0 42 39) 16 61, Fax: 1651
Schwarze Terrier Ilse Freerksen, D
5 Eurasier Klub e.V.
Heinz-Bernhard Gerdes, Wangerooger Straße 10, 26802 Moormerland
Tel.: (0 49 54) 92 27 69, Fax: 94 21 59
Eurasier Jan Meijerink, D
Chow-Chow-Club in Deutschland e.V.
Jürgen Neumann, Ginsterstraße 12, 26345 Bockhorn
Tel. u. Fax: (0 44 52) 87 59
Chow-Chow Wolfgang Heine, D
Verein für Deutsche Spitze e.V.
Hans-Martin Wöbken, Deichstraße 152, 27804 Berne
Tel.: (0 44 06) 2 50
Wolfsspitz, Groß-, Mittel-, Klein- und Zwergspitze, Japan-Spitze Lothar Mende, D
Deutscher Windhundzucht- und Rennverband e.V.
Sabine Wirbel, Quelkhorner Straße 18, 28325 Bremen
Tel.: (04 21) 40 17 68
Cirneco dell'Etna, Pharaoh Hound, Podenco Canario, Ibicenco, Portugues Regina Tromp-Pruijn, NL
6 1. Basenji Klub Deutschland e.V.
Daniela Karcz, Str. 134 Nr. 37, 13055 Berlin
Tel.: (01 76) 21 78 23 22, Mail: DanielaKarcz@aol.com
Basenji Dr. Wilfried Peper, D
Beagle Club Deutschland e.V.
Wilfried Janowski, Möwenstraße 62, 26388 Wilhelmshaven
Tel.: (0 44 21) 5 65 79, Fax: 7 79 10 66
Beagle T. Viets, NL
Basset-Hound-Freunde von Deutschland e.V.
Peter Willhöft, Ohle Ring 41, 21684 Stade
Tel.: (0 41 41) 8 58 58, Fax: 40 85 05
Basset Hound Libuse Ubrova, CZ
Deutsche Züchtergemeinschaft Rhodesian Ridgeback
Kathrin Beerbom-Stöppler, Hauptstraße 32a, 31311 Uetze
Tel.: (0 51 47) 13 55, Fax: 13 65
Rhodesian Ridgeback Johne Sigve Berg, N
Club für Dalmatiner-Freunde e.V.
Thijs Theloy, Ortsstraße 18, 27628 Wittstedt
Tel.: (0 47 46) 93 83 76
Dalmatiner Joachim Weinberg, D
9 Internationaler Club für Cavalier King Charles Spaniel
Alexandra Fleßa, Am Detersdorf 10 a, 26655 Westerstede
Tel.: (0 44 88) 8 60 41 80
Cavalier King Charles Spaniel Joachim Weinberg, D
Coton de Tulear-Verein e.V.
Gerda Thomas, Hauptstraße 232, 26639 Wiesmoor
Tel.: (0 49 44) 63 88
Coton de Tulear Jutta Brockmann, D
Deutscher Malteser-Club e.V.
Georg Leipelt, Schulstraße 109, 26180 Rastede-Wahnbek
Tel.: (04 41) 3 92 83, Fax: 39 16 75
Malteser Martha Heine, D
Löwchen-Club Deutschland e.V.
Georg Leipelt, Schulstraße 109, 26180 Rastede-Wahnbek
Tel.: (04 41) 3 92 83, Fax: 39 16 75
Löwchen Martha Heine, D
Chihuahua-Club e.V.
Georg Leipelt, Schulstraße 109, 26180 Rastede-Wahnbek
Tel.: (04 41) 3 92 83, Fax: 39 16 75
Chihuahua Martha Heine, D
Papillon & Phalene-Club Deutschland e.V.
Georg Leipelt, Schulstraße 109, 26180 Rastede-Wahnbek
Tel.: (04 41) 3 92 83, Fax: 39 16 75
Papillon, Phalene Martha Heine, D
Internationaler Shih-Tzu-Club e.V.
Marika Thomas, Winkelstraße 10, 49716 Meppen
Tel.: (0 59 31) 76 98
Shih-Tzu Carola Vorderstemann, D
Club für Exotische Rassehunde e.V.
M. Hellmund, von-Armin-Straße 22, 6118 Halle/Saale
Chinese Crested Dog, Perro sin pelo del Peru, Xoloitzquintle, Shar-Pei (Gruppe 2) Johanna Billhard, D
Spezialclub für Tibet Terrier und Lhasa Apso
Georg Liebelt, Forstring 93, 42929 Wermelskirchen
Tel.: (0 21 96) 8 42 92, Fax: 70 81 36
Tibet Terrier, Lhasa Apso Jochen Eberhardt, D
Verband der Pudelfreunde Deutschland
Günther Wuschmann, Büchsenschinken 10, 21485 Reinbek
Tel.: (0 41 04) 96 18 93, Fax: 96 18 94
Großpudel, Kleinpudel, Zwergpudel, Toy-Pudel Rosemarie Schulz, D
Internationaler Klub für Französische Bulldoggen e.V.
Frank Wolter, Regensburger Straße 85, 28215 Bremen
Tel.: (04 21) 35 25 73, Fax: 35 74 12
Französische Bulldoggen Dr. Jutta Gerwert, D
Verband Deutscher Kleinhundezüchter e.V.
Petra Klimpel, Deichstraße 34, 27804 Berne
Tel.: (0 44 06) 66 23, Fax: 96 02 87
Bichon frisé, Bologneser, Havaneser, Mops, Zwerggriffon Maria Walter, D
1. Deutscher Pekingesen-Club von 1987 e.V.
Günter ter Horst, Schnurstraße 3, 42289 Wuppertal
Tel.: (02 02) 63 77 99, Fax:
Pekingesen Dr. Wilfried Peper, D
Klub für Terrier e.V.
Christiane Lindenberg-Beste, Hof Alte Mühle, 27313 Dörverden-Westen
Tel.: (0 42 39) 16 61, Fax: 16 51
Boston Terrier Svein Helgesen, N
2 Verein der Hundefreunde von Oldenburg e.V. Alle nicht genannten Rassen FCI-Gruppe 2 Wilfried Peper, D
Libuse Ubrova, CZ
Walter Schicker, D
Miroslav Zidar, SLO
5 Alle nicht genannten Rassen FCI-Gruppe 5
6 Alle nicht genannten Rassen FCI Gruppe 6
9 Alle nicht genannten Rassen FCI Gruppe 9
Bankverbindung

Landessparkasse zu Oldenburg, Konto-Nr. 000 431 080, BLZ 280 501 00
IBAN DE13 2805 0100 0000 4310 80 · BIC (SWIFT) BRLADE21LZO

Kann aus irgendwelchen Gründen die Zuchtschau nicht stattfinden, so kommt § 36 der Zuchtschau-Ordnung des VDH zur Anwendung.

Titel, Titelanwartschaften und Formwertnoten

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Titel, Titelanwartschaften und Formwertnoten.

Plazierungen

Die vier besten Hunde einer Klasse werden plaziert, sofern sie mindestens mit „Sehr gut“ bewertet worden sind. Vergeben werden nur 1., 2., 3. und 4. Platz.

KLASSEN

Welche Klasse für meinen Hund?

Jüngsten-Klasse:
Jugend-Klasse:
Offene Klasse:
Zwischenklasse:

 

6 - 9 Monate
9 - 18 Monate
ab 15 Monate
15 - 24 Monate

Gebrauchshund-Klasse: ab 15 Monate

Meldung nur möglich, wenn bis zum 14. März 2007 das erforderliche Leistung-/Ausbildungskennzeichen (nach den Bestimmungen des jeweiligen Rassehunde-Zuchtvereins) zuerkannt wurde. Die Bestätigung (offizielle Bestätigung des VDH auf dem FCI-Formular) hierüber ist der Meldung in Kopie beizufügen. Fehlt der Nachweis, wird der Hund in die Offene Klasse versetzt.

Champion-Klasse: ab 15 Monate

Meldung nur möglich, wenn bis zum 14. März 2007 ein erforderlicher Titel (z. B. Int. Schönheitschampion, Nat. Champion, Deutscher Champion (VDH) zuerkannt wurde. Die Bestätigung hierüber ist der Meldung in Kopie beizufügen. Fehlt der Nachweis, wird der Hund in die Offene Klasse versetzt.

Veteranenklasse: ab 8 Jahren

Eine Meldung ist nur möglich, wenn der Hund am Tage vor der Zuchtschau das 8. Lebensjahr vollendet hat. Die Hunde bekommen keine Formwertnoten, sie werden plaziert. Aus dem erstplazierten Rüden und der erstplazierten Hündin wird der „Beste Veteran der Rasse“ ermittelt, der dann an dem Wettbewerb „Bester Hund der Rasse (BOB)“ teilnimmt.

Ehren-Klasse

Meldung nur möglich, wenn bis zum Tage des offiziellen Meldeschlusses der Titel „Internationaler Schönheitschampion“ bestätigt wurde. Die Bestätigung hierüber ist der Meldung in Kopie beizufügen. Fehlt der Nachweis, wird der Hund in die Offene Klasse versetzt. Die Hunde bekommen keine Formwertnote, sie werden plaziert. Der an erster Stelle plazierte Hund nimmt am Wettbewerb um den schönsten Hund der Rasse (BOB) teil.

WETTBEWERBE

Rassebeste

Der „Beste Hund der Rasse“ wird nach dem Richten aller Klassen vom Zuchtrichter aus den Rüden und Hündinnen der Jugend-, Ehren-, Zwischen-, Champion-, Gebrauchshund- und der Offenen Klasse Klasse sowie dem „Besten Veteranen“ bestimmt. Es nehmen die Hunde, die das CACIB erhalten haben, die Sieger der Jugendklasse, sofern sie die höchstmögliche Formwertnote erhalten haben sowie die erstplazierten Hunde der Ehrenklasse und der „Beste Veteran“ teil.

Veteranen-Wettbewerb

Teilnahmeberechtigt sind die „Besten Veteranen der Rasse“. Die Bewertung der Hunde in diesem Wettbewerb erfolgt durch den Zuchtrichter nach dem Standard. Daneben soll besonders auf die Kondition dieser Hunde beachtet werden. Die Hunde bekommen keine Formwertnote. Die Veranstalter haben die Veteranen dem Publikum besonders vorzustellen und zu plazieren (Platz 1-3).

Gruppen-Wettbewerb

Der ermittelte „Beste Hund der Rasse“ nimmt am Gruppen-Wettbewerb teil (Gruppe = FCI-Gruppe). Jeder Rassebeste erhält eine Karte, welche farblich die zugehörige Gruppe ausweist. Nur Hunde mit dieser Karte werden im Ehrenring zum Gruppen-Wettstreit zugelassen.

Bester Hund der Zuchtschau Oldenburg 2007

Alle Gruppensieger nehmen am Wettbewerb um den „Besten Hund der Zuchtschau Oldenburg 2007“ teil, der am 29. April 2007 gegen 17 Uhr stattfindet.

Zuchtgruppen-Wettbewerb

Zuchtgruppen bestehen aus mindestens 3 Hunden einer Rasse mit gleichem Zwingernamen. Sie müssen am gleichen Tag bei der Einzelbewertung mindestens die Formwertnote „Gut“ erhalten haben oder in der Ehren-Klasse oder Veteranenklasse ausgestellt worden sein.

Nachzuchtgruppen-Wettbewerb

Als Nachzuchtgruppen gelten sämtliche Nachkommen eines Rüden oder einer Hündin. Die Gruppe besteht aus solch einem Rüden bzw. solch einer Hündin sowie mindestens 5 Nachkommen beiderlei Geschlechts aus mindestens 2 Würfen. Alle vorgestellten Hunde müssen zuvor auf einer Aus stellung mindestens die Formwertnote „Gut“ erhalten haben, mindestens 2 der vorgestellten Hunde müssen am gleichen Tag ausgestellt worden sein. Die geforderte Formwertnote muss bei der Meldung nachgewiesen werden. Beurteilungskriterien sind die Qualtität der einzelnen Nachkommen sowie die phänotypische Übereinstimmung mit dem Rüden bzw. der Hündin.

Paarklassen-Wettbewerb

Eine Paarklasse besteht aus einem Rüden und einer Hündin, die Eigentum eines Ausstellers sein müssen. Die Beurteilung der Paarklasse ist gleich der Beurteilung der Zuchtgruppen. Gesucht wird das idealtypische Paar. Beide Hunde müssen am gleichen Tag bei der Einzelbewertung mindestens die Formwertnote „Gut“ erhalten haben oder in der Ehren-Klasse oder Veteranenklasse ausgestellt worden sein.

Vorführwettbewerb für Jugendliche

ist eine nützliche Vorbereitung der Jugendlichen, die beabsichtigen, auch zukünftig Hunde auf Rassehunde-Zuchtschauen vorzustellen. Aus diesem Grund ist es unerheblich, welche Qualtität die von den Jugendlichen vorgestellten Hunde besitzen.

Neben den offiziellen Wettbewerben führen wir folgende Wettbewerbe durch, für die keine Gebühr erhoben wird:
Jüngsten-Wettstreit

Teilnahmeberechtigt sind alle Jüngsten-Hunde, die die höchstmögliche Formwertnote (vielversprechend) auf dieser Ausstellung erreicht haben. Die Bewertung der Hunde im Ehrenring erfolgt durch den Zuchtrichter nach dem Standard. Die Hunde werden plaziert (Platz 1. - 3.).

Bester Jugendrüde der Zuchtschau Oldenburg 2007

Teilnahmeberechtigt sind alle Jugendrüden, die die jeweils höchstmögliche Bewertung (Vorzüglich 1 oder Sehr gut 1) in der Jugendklasse auf dieser Ausstellung erreicht haben. Die Bewertung der Hunde im Ehrenring erfolgt durch den Zuchtrichter nach dem Standard. Die Hunde werden plaziert (Platz 1.-3.).

Beste Jugendhündin der Zuchtschau Oldenburg 2007

Teilnahmeberechtigt sind alle Jugendhündinnen, die die jeweils höchstmögliche Bewertung (Vorzüglich 1 oder Sehr gut 1) in der Jugendklasse auf dieser Ausstellung erreicht haben. Die Bewertung der Hunde im Ehrenring erfolgt durch den Zuchtrichter nach dem Standard. Die Hunde werden plaziert (Platz 1.-3.).

Auszug aus der VDH-Zuchtschau-Ordnung und wichtige Hinweise

Alle Aussteller erkennen mit ihrer Meldung die VDH-Zuchtschau-Ordnung an. Zugelassen sind nur Rassehunde, deren Standard bei der FCI hinterlegt ist, die in ein von der FCI anerkanntes Zuchtbuch bzw. Register eingetragen sind und das vorgeschriebene Mindestalter von 6 Monaten am Tage vor der Zuchtschau vollendet haben (§ 7 Nr. 1).

Bissige, kranke, krankheitsverdächtige, mit Ungeziefer behaftete, mißgebildete Hunde sowie Hündinnen, die läufig oder sichtlich trächtig oder in der Säugeperiode oder in Begleitung ihrer Welpen sind, dürfen nicht in das Zuchtschaugelände eingebracht werden. Sie sind von der Bewertung ausgeschlossen (§ 7 Nr. 2).

Hunde, die sich auf einer Zuchtschau als bissig oder unangemessen aggressiv gegenüber Menschen oder anderen Hunden erwiesen haben, können mit einem befristeten oder unbefristetem Ausstellungsverbot für alle VDH geschützten Zuchtschauen belegt werden (§ 7 Nr. 4)

Die Eigentümer der ausgestellten Hunde haften für alle Schäden, die durch ihre Hunde angerichtet werden (§ 11).

Achtung: Jede Form von „double handling“, d. h. der Versuch oder die Durchführung einer Beeinflussung des zu bewertenden Hundes von außerhalb des Ringes ist verboten. Bei Zuwiderhandlungen können die betreffenden Hunde von einer Bewertung ausgeschlossen werden (§ 12 Nr. 5).

Achtung: Auf dem Zuchtschaugelände ist ein über das Kämmen und Bürsten hinausgehendes Zurechtmachen des Hundes unter Verwendung jedweder Mittel und Hilfen untersagt. Die Verwendung von sog. Galgen ist untersagt. Im Bewertungsring und im Ehrenring darf ein Hund nicht auf einem Podest gestellt werden (§ 12 Nr. 6).

Die Aussteller erkennen an, dass Formwertnoten und Plazierungen des Zuchtrichters unanfechtbar sind. Sie unterliegen keiner Überprüfung. Beleidigung des Zuchtrichters oder öffentliche Kritik seiner Bewertungen und Plazierungen ist unzulässig (§ 12 Nr. 3).

Die Zuchtschauleitung ist berechtigt, aus wichtigen Gründen einen Zuchtrichterwechsel vorzunehmen (§ 26).

Ausgestellte Hunde dürfen nicht vor Veranstaltungsschluß die Zuchtschau verlassen. Im Falle einer Zuwiderhandlung können Titel und Titelanwartschaften aberkannt werden (§ 45).

Auszug aus der Amtsveterinär-Anordnung

Die Veranstaltung wird vom Amtstierarzt überwacht. Seinen Anordnungen ist von der Veranstaltungsleitung (und von den Teilnehmern) Folge zu leisten.

Die Hunde, die zu dieser Veranstaltung gebracht werden, müssen nachweislich mindestens drei Wochen vor der Veranstaltung gegen Tollwut geimpft worden sein (Impfausweis/EU-Heimtierpass mitbringen).

Die Tollwutschutzimpfung ist, vom Tag der Impfung an, 12 Monate gültig. Wenn eine längere Gültigkeit geltend gemacht werden soll, muss dies durch Eintragung der Gültigkeit im Impfausweis bzw. im EU-Heimtierpass im Feld „Gültig bis“ nachgewiesen werden.

Wenn bei einem gegen Tollwut geimpften Hund vor Beendigung der Gültigkeit der bestehenden Impfung die Nachimpfung gegen Tollwut erfolgt ist, so entfällt die sogenannte 3-Wochen-Frist.

Online-Meldung CACIB Oldenburg